Atma Craniosacral Institut Fortbildungen - Einzelsitzungen
Leitbild
Atem des Lebens - ein Tor nach Innen zum Urquell des Seins; fähige Liebe strömt ins Jetzt
Atem des LebensSich einlassen auf den Atem des Lebens als unsere ursprüngliche Quelle des Lebens. Ankommen in unserer grundsätzlichen Wahrheit des Seins.  strömt ins JetztIn der Gewaltlosigkeit anerkennen wir neue Erfahrungen und Einsichten. Wir finden einen Platz dafür und können sie im Alltag fruchtbar umsetzen.   fähige LiebeFähige Liebe hält die Welt im Gleichgewicht der Pole. Die orientierte Befreiung von Nervenbahnen, Sinnen und Organen führt zu einer umfassenden Art, die Welt wertfrei wahrzunehmen. Sie befähigt dazu, unsere Reaktionen und Handlungen mit Liebe zu verbinden.              .  zum Urquell des SeinsProzesse suchen ihre Erfüllung; vollendet führen sie zu Stille und Befriedigung. In der Stille tauchen wir in unseren Urquell des Seins.   ein Tor nach InnenDer Rhythmus der Fluids öffnet ein Tor nach Innen; aus der Verwurzelung fliessen die Fluids in der Mittellinie und lassen uns aus unserer Mitte heraus handeln.
Atma Craniosacral Institut Fortbildungen - Einzelsitzungen
Leitbild
Atem des Lebens - ein Tor nach Innen zum Urquell des Seins; fähige Liebe strömt ins Jetzt
1.  Atem des Lebens Sich einlassen auf den Atem des Lebens als unsere ursprüngliche Quelle des Lebens. Ankommen in unserer grundsätzlichen Wahrheit des Seins. 2. ein Tor nach Innen Der Rhythmus der Fluids öffnet ein Tor nach Innen; aus der Verwurzelung fliessen die Fluids in der Mittellinie und lassen uns aus unserer Mitte heraus handeln. 3. zum Urquell des Seins Prozesse suchen ihre Erfüllung;vollendet führen sie zu Stille und Befriedigung. In der Stille tauchen wir in unseren Urquell des Seins. 4. fähige Liebe Fähige Liebe hält die Welt im Gleichgewicht der Pole. Die orientierte Befreiung von Nervenbahnen, Sinnen und Organen führt zu einer umfassenden Art, die Welt wertfrei wahrzunehmen. Sie befähigt dazu, unsere Reaktionen und Handlungen mit Liebe zu verbinden.             5. strömt ins Jetzt In der Gewaltlosigkeit anerkennen wir neue Erfahrungen und Einsichten. Wir finden einen Platz dafür und können sie im Alltag fruchtbar umsetzen.